Trainings-Intensiv-Tage 2021

Von Freitag bis Sonntag …… kamen so manche Muskeln ins Zittern.… gab es das eine oder andere Aha-Erlebnis.… wurde an den Pflichten gefeilt.… wurden kreativen Kürideen kaum Grenzen gesetzt.… wurden so manche Gesichter beim Dehnen schmerzverzerrt.… wurde einiges an Jause vertilgt.… machten unser vier Pferd (Fürsti, Zanzi, Sissi und Para) einen genialen Job.… verköstigten Doris und Erich eine kleine Horde Vielfraße.… wurde gespielt, geblödelt und viel gelacht.… wurden die Fische und Badegäste im Badesee verschreckt.… wurde geschwitzt und gejammert. ;-)… wurden die Voltipatschen im Matsch versenkt.… wurde trainiert – trainiert – trainiert !!! Wir blicken auf drei schweißtreibende, sehr intensive und lehrreiche Trainingsintensivtage zurück. Vielen lieben DANK an Dani & Gregor Stöckl für die genialen Trainingseinheiten und an Doris Knotter für ihr Feedback aus Richterperspektive. Wir freuen uns schon diese Ideen, Ziele und Inputs in unser Training zu integrieren.

0 Kommentare

Training unter Wettkampfbedingungen in Pill

Am Samstag. den 14. August 2021, veranstaltete Klaus Haidacher, mit seinen fleißigen Helfern vom VG Pill/TU Schwaz, ein Training unter Wettkampfbedingungen.Bei sommerlichen 34 Grad, Richtertisch, Musik, Zirkelabtrennung und Zuschauern, nutzten vier Mädels aus unserem Verein die Möglichkeit ihre Nerven und ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch für mich, war es der ideale Zeitpunkt, unser Pferd Fürstenberg, der nicht immer das beste Nervenkostüm hat, unter Wettkampfbedingungen zu longieren.Alles in allem waren wir mit unserer Vorstellung mehr oder weniger zufrieden. Das Feedback der Richterin bestätigte größtenteils unsere Stärken und Schwächen, an denen wir noch arbeiten müssen, sowohl bei den Voltigierern als auch am Pferd und der Longenarbeit.Es war sehr schön für uns, Freunde, Trainer, Longenführer und Voltis, wie auf einem normalen Turnier, wieder zu sehen und uns zu unterhalten. Trotz der enormen Hitze haben wir einen coolen Tag in Pill verbracht.

0 Kommentare

Trainingslager Neubulach 2019

In den letzten zwei Jahren hat sich unsere S Junioren Gruppe in den Osterferien in Neubulach auf die kommende Saison vorbereitet. Die Reitanlage ist für uns ideal - Große Reithalle, Tonnenpferde und Movie ganztägig benutzbar. Pferdeboxen befinden sich gleich neben der Reithalle, Zimmer und Restaurant für die Voltis ebenfalls auf der Anlage, Referenten und Trainer allzeit bereit und sehr motiviert. Ostern 2019 trainierten wir mit Solveig Blankenhorn. Da sie noch sehr jung ist und mit ihrer Juniorengruppe Weltmeister wurde, konnte sie sehr gut mit den Fehlern und Problemen der Voltis umgehen und sie toll motivieren. Björn unterstützte uns beim Longieren und Korrigieren unserer Pferde. Bei Stützschwüngen und coolen Tipps für die Kür, ist er bei den Trainern und Voltis ebenfalls sehr beliebt. Wir können in Neubulach in kurzer Zeit sehr viel trainieren und werden optimal betreut. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Ostern Neubulach ist bereits ein Fixtermin…

0 Kommentare